Veröffentlicht am:

SV Horgen – Aichhalden/ Rötenberg 4:3

SV Horgen – SGM Aichhalden/Rötenberg 4:3

Im letzten Heimspiel des Jahres 2018 empfing der SV Horgen die SGM Aichhalden/Rötenberg auf dem Kapf. Die Anfangsphase war vor allem von vielen Ungenauigkeiten behaftet, welche aber beide Teams von Zeit zu Zeit abstellen konnten. Es zeigte sich eine ansehnliche erste Halbzeit mit den besseren Chancen für die Gäste aus Aichhalden/Rötenberg. In der 30 Spielminute markierten diese die 0:1 Führung. Kurz vor den Halbzeitpause gelang jedoch Kevin Mink, der per Kopf traf den Ausgleich. Der SV Horgen erwischte den besseren Start in die zweite Halbzeit und konnte binnen drei Minuten durch Marcel Schmid und den eingewechselten Fabian Merkle auf 3:1 stellen. Durch einen fraglichen Elfmeter in der 72. Spielminute für Aichhalden/Rötenberg konnten diese auf 3:2 verkürzen. Keine zehn Minuten später zeigte der Unparteiische wieder auf den Punkt, dieses Mal für den SVH. Fabian Merkle trat an und traf unten rechts zum 4:2. Die Gäste kämpften weiter bis zum Schluss in der Hoffnung den Ausgleich noch herbeiführen zu können. Horgen hielt aber gut dagegen. Das 4:3 kurz vor Abpfiff war lediglich Ergebniskosmetik.

Neuigkeiten

Sponsoren