Veröffentlicht am:

SV Horgen – FSV Zepfenhan 4:3

 

 

Im ersten Heimspiel im Jahr 2019 war der FSV Zepfenhan zu Gast auf dem Kapf. Die Gäste machten von Beginn viel Druck und liefen die Horgener Abwehrreihe früh an.

Folglich musste man auch gleich zwei frühe Gegentore. Von dem „Schock“ erholte sich der SVH allerdings rasch. So konnte Fabian Merkle bereits kurze Zeit später auf 1:2 verkürzen. Beide Teams hatten nun gute Möglichkeiten auf weitere Tore. Dies gelang dem FSV Zepfenhan schließlich in der 35 Spielminute zu 1:3 Pausenstand.

Direkt nach dem Seitenwechsel gelang Tobias Merkle per direktem Freistoß wiederum den Anschlusstreffer. Der Gastgeber war von nun an das spielbestimmende Team und es war nur noch eine Frage der Zeit bis es wieder im Zepfenhaner Kasten einschlug. In der 62. Minute gelang Fabian Merkle nach einem Strafstoß sein zweites Tor in diesem Spiel. Nur wenige Augenblicke später drehte Tobias Merkle, ebenfalls mit seinem zweiten Tor das Spiel zum 4:3 für den SVH.

Die letzte viertel Stunde war vor allem von vielen Unterbrechungen geprägt, sodass weitere Torchancen Mangelware waren. So ließ der SV Horgen, dank einer starken 2. Halbzeit die Punkte auf dem Kapf.

Neuigkeiten

Sponsoren