Veröffentlicht am:

SV Horgen – SC Lindenhof 2:6

Im ersten Saisonspiel nach der Corona-Pause empfing der SV Horgen den SC Lindenhof.

Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten nach einer guten viertel Stunde bereits mit 0:2 in Führung gehen. Durch viele Fehler im Aufbauspiel tat sich der SVH schwer ins Spiel zu finden. Vor der Pause gelang Fabian Merkle per Kopfball der Anschlusstreffer.

Man hoffte nun beim SV Horgen, dass nun vielleicht die zweite Halbzeit besser verläuft als die erste - vergebens. Bereits nach wenigen Minuten nach Wideranpfiff erhöhten die Gäste aus Lindenhof auf 1:3. Der SV Horgen war bemüht vielleicht doch noch ein Mal ran zu kommen, aber vor dem Tor waren die Horgener viel zu harmlos und auch die Fehler aus der ersten Halbzeit ließen sich nur bedingt abstellen. Trotzdem war es wieder Fabian Merkle, der in der 75. Spielminute auf 2:3 verkürzen konnte. Doch die Freude hielt wieder nicht lange an. Wenige Augenblicke nach dem Anschlusstreffer unterlief dem Horgener Torwart Jan-Luca Trouillet ein Patzer, den die Gäste dankend annahmen um auf 2:4 zu erhöhen. Was folgte waren vier rabenschwarze Minuten in denen der SVH nochmals 2 weiter Treffer hinnehmen musste.

Neuigkeiten
21|August

Sponsoren